Versteht sich NLP als Wissenschaft?

Immer wieder wird die Frage zum wissenschaftlichen Stellenwert der NLP-Methode gestellt. Versteht sich NLP als Wissenschaft? Die Antwort darauf lautet nein.

NLP ist eine Praxislehre. Im Fokus des NLP steht die Absicht, praxistaugliche Modelle für erfolgreiches Denken und Verhalten zu entwickeln und zu vermitteln. NLP ist zwar im wissenschaftlichen Umfeld entstanden und stützt sich auf das Wissen etablierter Psychologien und Kommunikationslehren. NLP beansprucht jedoch lediglich, wirkungsvoll im Sinne der im Alltag selbst gesetzen Ziele zu sein.Aus diesem Grund ist NLP auch für jedermann erlernbar. Ungeachtet seiner Vorbildung kann jeder Mensch Kommunikationsexperte werden.

Im Mittelpunkt des NLP steht nicht die Idee, eine umfassende, wissenschaftlich validierte Psychologie des Menschen zu entwerfen. Der Praxisanspruch schließt natürlich eine wissenschaftliche Überprüfung der Methoden und Ansätze des NLP nicht aus. Als „Praxis“-Fans steht für viele NLP-Anwender dieser Aspekt allerdings  nicht im Vordergrund ihres Interesses.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.