Was ist ein Stuck State?

Was ist ein Stuck State? Wie macht er sich bemerkbar? Und vor allem: Wie kommen Menschen wieder aus diesem Zustand heraus?

Ein Stuck State ist ein festgefahrener mentaler Zustand, der auch körperlich Spuren hinterlässt: Im Stuck State zeigen Menschen eine Problemphysiologie. Sie sind unfähig, einen klaren Gedanken zu fassen und geistig flexibel zu reagieren. Der Volksmund spricht daher vom berühmtem Brett vor dem Kopf.

Ein Stuck State entsteht, ganz allgemein gesprochen, durch Stress. Eine herausfordernde Situation, gepaart mit einem alten negativ-Anker, kann den Zugang zu den eigenen Ressourcen blockieren. Eine Präsentations-Situation oder eine schwierige Schreibtisch-Aufgabe erinnern beispielsweise an ein altes Schulversagen – und schon verschließt sich eine Tür zum klaren Denken. Der Kopf schaltet um auf ein Notprogramm.

NLP empfiehlt in solchen Situationen einen Ausstieg oder Perspektivwechsel, auch Separator genannt.  Der Wechsel des Themas oder die Veränderung der Körperhaltung und des Standorts könnten Beispiele für solche Separatoren sein. Wenn Sie das nächste Mal begriffsstutzig reagieren oder sich in einem Problem verrennen, können Sie sich einfach eine kleine Auszeit. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich diese Pause auszahlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s