Wozu das NLP-Positionen-Modell?

„Jede Folgerung, die wir aus unseren Beobachtungen ziehen, ist meistens voreilig: Denn hinter den wahrgenommenen Erscheinungen gibt es solche, die wir undeutlich sehen, und hinter diesen wahrscheinlich noch andere, die wir überhaupt nicht erkennen.“

Dieses Zitat des Psychologen Gustave Le Bon verdeutlicht die Notwendigkeit, unsere Deutungen immer wieder zu überprüfen, anzupassen und zu erweitern. Mit dem Drei- bzw. Vier-Positionen-Modell hat NLP diesen Prüfprozess systematisiert. Die Erste Position, die Ich-Position, bezeichnet die assoziierte Perspektive der Wahrnehmung:  meine subjektive Sicht auf die Welt. Die Zweite Position, auch Du-Position genannt, fordert mich dazu auf, die Ich-Position zu verlassen und mich zum Erweitern meiner Perspektiven empathisch auf die Weltsicht des anderen einzulassen.

Ein weiterer Schritt führt in die Dritte Position, Beobachter-Position genannt. Aus der Warte des Beobachters bin ich gleichermaßen von den emotional assoziierten Perspektiven der Ich- und Du-Position entfernt und kann aufgrund meiner neutralen Haltung eine Weitwinkelperspektive zum Geschehen einnehmen: Überblick und Multiperspektivität sind mein Gewinn. Doch damit nicht genug. Denn selbst als Beobachter beobachte ich nur einen Ausschnitt des Geschehens.

Hinter den wahrgenommenen Erscheinungen gibt es solche, wie Le Bon formuliert, die auch Beobachter nur undeutlich sehen können. Das NLP-Positionen-Modell bietet auch hierfür eine Lösung an. Die Vierte Position, im NLP Metamirror genannt, ist die Position des Beobachters der Beobachtungen. Als Beobachter der Beobachtungen erkenne ich auch die eingeschränkten Blickwinkel des Beobachters und kann ein noch facettenreicheres Bild der wahrgenommenen Erscheinungen kreieren.

Der Metamirror ist Ausdruck der systemisch-konstruktivistischen Grundhaltung des NLP: Unser Blick auf die Wirklichkeit ist immer standortgebunden und individuell konstruiert. Je mehr ich mich jedoch um Perspektiverweiterung bemühe, um so umfassender wird mein Blick auf die Welt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s